Veranstaltungen

Der BGV Wermelskirchen hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Krise bis auf Weiteres alle Präsenz-Veranstaltungen inkl. des Stammtisches, Führungen, Wanderungen und Sitzungen abgesagt.

Das Archiv bleibt weiterhin leider geschlossen.

Aktuelle Termine:

Für das erste Halbjahr 2022 bieten wir folgende Online-Veranstaltungen mit der Kommunikationsplattform Zoom an:

03.03.2022, 19:00 Uhr: Björn Köhnlein Associate Professor, Department of Linguistics, The Ohio State University: „Neue Forschungen zu Besonderheiten der Mundart von Wermelskirchen diesseits und jenseits der Benrather Linie“

07.04.2022, 19:00 Uhr: Gregor Ahlmann M. A.: „Vorstellung der umfassenden Neugestaltung von Schloss Burg“

12.05.2022, 19:00 Uhr: Marc Pawlowski Mariano: „Heimatvertriebene in Wermelskirchen nach Ende des Zweiten Weltkrieges“

Wenn Sie an den Online-Veranstaltungen teilnehmen möchten, benötigen Sie einen Computer mit einem Internet-Zugang. In die Veranstaltungen können sich maximal 100 Computer einwählen. Falls Sie an den Online-Vorträgen teilnehmen möchten, jedoch über keinen Computer verfügen, lassen Sie sich bitte von Verwandten oder Freunden helfen.

Zur Anmeldung senden Sie uns bitte eine E-Mail (ggf. die des Verwandten oder Freundes) an info@www.bgv-wermelskirchen.de. Diese Antwort-E-Mail muss eine gültige E-Mail-Adresse enthalten, an die wir die jeweilige Einladung senden können. Die genauen die Schritte zur Einwahl in die Veranstaltung geben wir den angemeldeten Personen rechtzeitig per E-Mail bekannt.

 

Veranstaltungsrückblick

2014/2 – 2016/2: Download

1. Halbjahr 2017

Programm 2. Halbjahr 2017

Programm 1. Halbjahr 2018

 

 

 

 

 

 

Programm 2. Halbjahr 2018

 

 

 

 

 

 

 

Programm 1. Halbjahr 2019

 

 

 

 

 

 

 

Programm 2. Halbjahr 2019

Programm 2. Halbjahr 2020

  • Corona-bedingt keine Veranstaltungen

Programm 1. Halbjahr 2021

  • Corona-bedingt keine Veranstaltungen

Programm 2. Halbjahr 2021

  • Am Donnerstag, den 16. September 2021 um 19:00 Uhr, berichtet Volker Ernst in einem Online- Vortrag über „Die Geschichte des Stadtfriedhofs“. Wir betrachten gemeinsam die Entstehung des ältesten noch bestehenden Friedhofs unserer Stadt und seine Entwicklung.
  • Am Sonntag, den 19. September 2021 (Tag des Friedhofs) um 14:00 Uhr findet unter Wahrung der dann geltenden Hygieneregeln eine Führung über den Stadtfriedhof statt, sofern es die Pandemiesituation erlaubt. Falls diese Veranstaltung stattfinden kann, wird der Treffpunkt vor der Kapelle des Stadtfriedhofes an der Berliner Straße in Wermelskirchen sein.
  • Am Donnerstag, den 18. November 2021 um 19:00 Uhr wiederholt Frank Schopphoff aus aktuellem Anlass seinen Vortrag über den „Freizeitpark Eifgen“ als Online-Veranstaltung. Vor mehr als 100 Jahren wurde dieser Park für die Wermelskirchener Bürger mit Sport- und Parkanlagen rund um das Haus Eifgen angelegt. Man denke z.B. an das Strandbad, die Fußballplätze, es gab eine Rodelbahn, Wanderwege und eine Grotte zum Verweilen, der Tennis-Club Grün-Weiss 1908 konnte einen Platz errichten usw. Wer genau hinschaut, findet neben den bekannten Einrichtungen auch heute noch Relikte jener Zeit. Auch auf die Aktivitäten der IG Eifgen und die aktuellen Entwicklungen wird eingegangen.